Brand Ambassador_Ketel One_Nachhaltigkeit_Cocktails

Podcast #73: Healthy Hedonism & Nachhaltigkeit — Interview mit Marco Weinhold

Shake & stir responsible! – Nachhaltigkeit im Cocktail Alltag  

Advertorial: Artikel enthält Werbung*

Zero waste, no straw & citrus free…? – Nachhaltigkeit gehört seit einiger Zeit zum guten Tresen-Ton und ist beinahe schon zum Must-Have bei coolen Competitions und edgy Drinks geworden. Drinks, mit handgepflückten Zutaten aus eigenem Anbau, bei denen sämtliche Abfälle ganz unvermüllt eingekocht werden und bei denen man die Becher im besten Fall noch mitessen kann. Drinks, die auf Instagram und bei Competitions wahrlich nachhaltigen Eindruck hinterlassen und digitale sowie reale Daumen nach oben gehen lassen. Drinks, die bei einigen wenigen, wirklich herausragenden Tresen-Tempeln – man denke an das Velvet in Berlin – tatsächlich auf der täglich wechselnden Karte stehen und glasvollendet begeistern. 

Doch seien wir einmal ehrlich: Innerhalb unserer jigger-verliebten Bar-Bubble wird das Thema Nachhaltigkeit vielfach mehr AUF als HINTER dem Tresen gelebt oder scheint im Gäste-vollen Baralltag schlichtweg unrentabel. Zudem sind reusable straws zwar eine super Sache, doch erscheinen eher als cherry on top und Tresen, wenn der Stromverbrauch dafür horrend ist. Wo und wie können wir also anfangen nachhaltiger „herumzusafteln“? Wie schafft man es, auch bei einer High Volume-Bar, Ressourcen-schonend zu arbeiten? Und, apropos Ressource: Wie sieht es eigentlich mit unseren eigenen, den menschlichen Ressourcen aus? Auf welche Weise können wir selbst nachhaltiger bartenden und unsere Gäste zu einem healthy hedonism, einem gesundheitsbewussten Genusserleben, anregen?

Natur- aber nicht Alltags-nah? Sustainability in “easy”

Marco Weinhold sieht als Brand Ambassador von Ketel One Vodka nicht nur diverse Bars, sondern er blickt auch regelmäßig hinter die Tresen – auf laufende Wasserhähne, überdimensionale Eismaschinen oder untrennbare Müllberge. Insbesondere aufgrund seiner eigenen Erfahrung weiß Marco wie stressig der Baralltag sein kann und wie schnell im Eifer des Gefechts sowie Geschäfts die eigenen Vorsätze zusammen mit ausgepressten Zitronen unter den Tresen und Tisch fallen können.

Zudem ist es kein Zufall, dass er für Ketel One tätig ist: Die 1691 gegründete Vodka Marke lässt nämlich nichts achtlos anbrennen, sondern nimmt sich das Thema Nachhaltigkeit hochprozentig zu Herzen. So baute die Destillerie zum Zwecke der umweltfreundlichen Stromversorgung die weltgrößte Windmühle, verpflichtete sich zur Reduktion des Wasserverbrauchs und engagiert sich für den „Sustainable Bar Award“ bei „The World’s Best 50 Bars“.

Im Podcast Interview spricht Marco vor allem über die entscheidenden Basics zum Thema Nachhaltigkeit und erklärt wie man durch einfache Schritte sowie clevere Entscheidungen die eigene Bar Ressourcen-schonender gestalten kann. Außerdem thematisiert der Ketel One Botschafter die Wichtigkeit eines bewussten Umgangs mit Alkohol – für BA’s, Gastronomen und Barleute – und er verrät weshalb Low ABV für alle Bar-Beteiligten seine Vorteile hat.

Erfahre von Marco…

  • … wie du auch bei High-Volume nachhaltig arbeiten kannst.    
  • … welche Maschinen die größten Stromfresser sind und welche Alternativen es gibt.
  • … warum die Basics wichtiger sind als nachhaltige Details.
  • … weshalb du auch die menschlichen Ressourcen nicht vergessen solltest.    
  • … wie du Regionalität effizient gestalten kannst. 
  • … welche Vorteile Low ABV für Gäste und Gastronomen hat.
  • … wie du als Veranstalter, BA oder Caterer nachhaltiger arbeiten kannst.
  • … weshalb BA’s und Bartender sensibel mit Alkohol umgehen sollten. 
  • … wieso wir uns alle unterstützen sollten und kleine Schritte bereits ein Anfang sind.

Zudem spreche ich mit Marco über Berlin-Münchner Wetterkonflikte, Vodka Soda mit Maß und Ziel, die ausgestorbenen Spezies der Rockstar BAs und Headshots als Einstellungskriterium. 

Der No cheers. No story. Bar Podcast ist auf iTunes , SpotifySoundCloud und Podigee für dich verfügbar!

Viel Spaß beim Hören! Stay thirsty and cheers!

REZEPTE mit Ketel One

Ketel One Sour mit Matcha-Kick (by Sven Goller) 

4 cl Ketel One Vodka, Messerspitze Matcha, 2 cl Apfelsaft,
2 cl Zitronensaft, 2 cl Honig, Soda 

Alles in einen Shaker mit einer Hand voll Eis geben und 10 bis 15 Sekunden kalt shaken. Anschließend doppelt auf frische Eiswürfel in einen Tumbler absieben, mit Soda auffüllen, kurz umrühren und mit Apfelspalten garnieren. 

No cheers No story_Cocktail Podcast_Healthy Drinks
Credit: Ketel One

Ketel One Herbal Grapefruit mit infused Wodka Soda aus Resten der Zitrusfrucht (by Sven Goller) 

4 cl Ketel One Vodka infused aus Zitruszesten 0,5 cl Zitronensaft
Soda, Grapefruitzeste 

Infused Ketel One: Zestenreste von z. B. übrig gebliebenen Zitronen, Orangen, Grapefruits in ein Gefäß geben, mit Ketel One übergießen, verschließen und mindestens drei Tage im Dunkeln ziehen lassen. Danach sieben. 

Alles auf Eis im Longdrinkglas nacheinander eingießen, kurz umrühren und mit einer Orangenzeste und Thymianzweig garnieren 

Nachhaltigkeit in der Bar_No cheers No Story_ Podcast & Cocktail Blog
Credit: Ketel One

Durst auf mehr Drinks?

Verbinde dich mit mir auf Facebook und Instagram!

Folge Ketel One auf Instagram & besuche die Homepage!

Folge Marco auf  Instagram!

Hier findest du noch mehr hörbare Inspiration zum Thema Nachhaltigkeit in der Bar:

*No money. No cheers.: Diese Podcast Episode entstand in Zusammenarbeit mit Ketel One Vodka und Diageo. Produkte von Ketel One werden explizit im Podcast und Artikel erwähnt. Auf den Inhalt wurde kein Einfluss genommen.


Prosten und posten!

Schreibe einen Kommentar