Podcast #66, CBD Cocktails, The Duke Gin, Hanfgöttin, Bar Geheimnisse

Podcast #66: CBD Cannabis Cocktails – Interview mit Katrin Heilbrunner, Andy Gänkler und Timo Specht

Advertorial: Artikel enthält Werbung*

Tresen statt Tüte! – Cannabis goes Cocktail

Hanfblätter auf Eiswürfeln, komische Tröpfchen am Tresen und Gras im Glas. – Das hört sich eher nach einer nebulösen Untergrundkneipe mit „High“-Quality an, als nach einer angesehenen Fine Drinking-Bar…!? Falsch gedacht. Denn auch, wenn Snoop Dog und Konsorten jetzt vielleicht enttäuscht Tüten und Schultern fallen lassen, stehen bei CBD Cocktails, statt eines „natural highs“, aromatische Höhenflüge im Tresen-Fokus. Schließlich ist Hanf nicht gleich Hasch und CBD ist kein THC. Vielmehr ist Cannabidiol, kurz CBD jener Teil der Hanfpflanze, welcher keinerlei psychoaktive Wirkungen hat und daher weder illegal ist, noch bekifft macht. Aber, warum sollte man CBD für Drinks verwenden? Welche Vorteile hat Cannabidiol im Cocktail? Und, wie kommt das Hanf überhaupt in den Drink?

DIE Experten in Sachen CBD Cocktails sind – jedenfalls in unseren Tresenbreiten – die duftige Hanfgöttin, der bayrische The Duke Gin und die Cocktail-Company bar.geheimnisse. Doch wie wurden diese drei Münchner Brands zu „partners in crime & cocktail“? Als vor etwa zwei Jahren in den USA Cannbidiol als gesundheitsförderndes Nahrungsergänzungsmittel entdeckt wurde und Bartender begannen mit CBD Öl zu experimentieren, erkannte Timo Specht hell- und weitsichtig die Rauchzeichen am Horizont. Immer schon aufgeschlossen gegenüber alternativer Medizin, begann er sich mit dem Thema Hanf auseinanderzusetzen und ließ seine Firma Hanfgöttin mit hochwertigsten CBD Ölen und Hanf Tees auferstehen. Nicht zuletzt seine Bartender Vergangenheit ließ den heutigen Online Marketing-Experten schon bald zur Flasche greifen – natürlich zur biozertifizierten Gin-Bouteille seines vorherigen Arbeitgebers The Duke. Und, weil das visionäre Team hinter dem handwerklichen Gin – allen voran Katrin Heilbrunner, die „Duchesse“ für Marketing und Produktentwicklung –, solch innovativen Flaschen-Fantasien stets aufgeschlossen ist, stand der Plan bald fest: Gemeinsam mit den Glas-artistischen und Kamera-affinen Münchner „Bar Buben“ Andy Gänkler und Tizian Voss von bar.geheimnisse sollten Hanf-feine Drinks mit dem Duke und der Göttin kreiert werden. Im Interview sprechen Timo, Andy und Katrin nicht nur über ihre gleichermaßen regionale und kosmopolitische Kooperation, sondern auch über die Beschaffenheit von CBD und weshalb es eine aromatische Bereicherung für die Barwelt ist.

Erfahre im Interview…

  • … was der Unterschied von CBD und THC ist.
  • … weshalb CBD eine geschmackvolle Tresen-Bereicherung ist.
  • … wie du mit CBD Cocktails deine Gäste zum Prosten und Staunen bringst.
  • … welche Hanf Öle und -Tees sich für den Einsatz in der Bar eignen.
  • … was du bei der Verwendung von Cannabidiol für Drinks beachten solltest.
  • … wie du mit CBD Öl und Infusionen experimentieren kannst.
  • … warum sich Gin besonders für CBD Cocktails eignet.
  • … welche zwei Cocktail Rezepte du unbedingt ausprobieren solltest.

Zudem spreche ich mit Katrin, Timo und Andy über GSG 9-Visionen und destillierte Drogenkartelle, Hanf ohne Tütchen, Göttinen mit Alkohol und idyllische Heu-Halluzinationen.

 

Der No cheers. No story. Bar Podcast ist auf iTunes , Spotify, SoundCloud und Podigee für dich verfügbar!

Viel Spaß beim Hören! Stay thirsty and cheers!

Sichere dir mit dem RABATT CODE: no-göttin-no-cheers duftige 15% Rabatt auf deine Bestellung im Hanfgöttin CBD Online Shop!!!  

 

 

 

Podcast #66, CBD Cocktails, The Duke Gin, Hanfgöttin, Bar Geheimnisse
Credit: @bar.geheimnisse

The Unhasty

5 cl THE DUKE Wanderlust Gin

2 cl St. Germain Holunderblütenliqueur

1 cl Liquore alla Ciliegia Quaglia

16 Tropfen Limette*

5 cl Tonic Water

3 Tropfen CBD Öl von HANFGÖTTIN

Alle Zutaten bis auf das Tonic Water und das CBD Öl in ein Rührglas geben und ca. 10 Sekunden kalt rühren.

Den fertigen Drink in einen Tumbler mit King Cube abseihen und mit Tonic Water auffüllen.

Das Hanföl direkt auf den King Cube geben, damit sich das Aroma im Glas entfalten kann.

*Die Limette sollte frisch in den Drink getropft werden, das dieser nicht trüb wird.

 

 

Podcast #66, CBD Cocktails, The Duke Gin, Hanfgöttin, Bar Geheimnisse
Credit: @bar.geheimnisse

The Calm

5 cl THE DUKE Rough Gin

1 cl Chartreuse Jaune

4 cl Kaki Shrub*

1 Tropfen CBD Öl von HANFGÖTTIN

Alle Zutaten bis auf das CBD ÖL in einen Shaker geben und ca. 10 Sekunden shaken.

Den fertigen Drink in eine Cocktailschale mit King Cube abseihen.

Das CBD ÖL direkt auf den King Cube geben, damit sich das Aroma im Glas entfalten kann.

 

 *Kaki Shrub

150 g Kaki

75 g weißer Balsamico Essig

25 g Apfelessig

100 g Honig

1 TL grüner Szechuan Pfeffer

Die Kaki waschen und in ca. 1 cm dicke Würfel schneiden.

Den grünen Szechuan Pfeffer in einen Mörser geben und zermahlen.

Alle Zutaten in ein Einmachglas mit Bügelverschluss füllen und ca. 48 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Die fertige Shrub mit einem Stabmixer zerkleinern, um eine cremige Konsistenz zu erhalten. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

 

Durst auf mehr Drinks?

Verbinde dich mit mir auf Facebook und Instagram!

Folge The Duke Gin auf Instagram, Facebook & besuche die Homepage !

Folge Hanfgöttin auf Instagram, Facebook & besuche die Homepage!

Nehme Kontakt zu Timo Specht auf!

Folge bar.geheimnisse auf Instagram & Facebook!

Höre Episode #50 über The Duke Munich Dry Gin:

Podcast #50: Ginnesfreuden und (Bar-)Business – Interview mit The Duke-Gründer Max von Pückler

 

 

*No money. No cheers.: Diese Podcast Episode entstand in Zusammenarbeit mit The Duke Gin und Hanfgöttin. Produkte von The Duke und Hanfgöttin werden explizit im Podcast und Artikel erwähnt. Auf den Inhalt wurde kein Einfluss genommen.

Prosten und posten!

Schreibe einen Kommentar