Podcast Episode #54: Craft Spirits mit Florian Burkhardt

Podcast #54: Craft Spirits – Interview mit Florian Burkhardt

Hands on! – Craft Spirits & crafty tricks 

Leidenschaftliches Brennen und handverlesene Rohstoffe. Passionierte Geister, die jedes Körnchen zuerst durch die Finger und dann in die Bottiche gleiten lassen. Handwerkskünstler, die an jedem Kraut zunächst schnuppern, bevor es in die Flasche kommt; die sich ihre Nächte um die Ohren schlagen, um seltene Beeren im Mondschein aufzuspüren und dann, mit den eigenen, kraftvoll zupackenden Händen, ein unvergleichliches und sich stets verbesserndes Destillat in die Flasche und ins Glase bringen. – Hach…! Solche Mühe soll belohnt werden. Und für ein solches Craft-volles Meisterwerk gibt man, als qualitätsbewusster und genussliebender Trinker, doch generös und gerne ein paar Euronen mehr aus. Oder drei oder vier. Doch halt…! Entsprechen die romantischen Vorstellungen bezüglich dieses, als Craft Spirit bezeichneten und belabelten Fläschchens überhaupt der Realität…? Verbirgt sich hinter dem büttenpapierenen Etikett und dem stattlichen Preis überhaupt ein handwerkliches Produkt?

Alleine die Tatsache, dass „Craft Spirit“ (hierzulande) keine geschützte Bezeichnung ist, dürfte die ein oder andere Frage aufwerfen und die großzügige sowie großflächige Verwendung dieses hübschen Titels begünstigen. Denn, wo Craft drauf steht, ist nicht unbedingt Kraft drin. Doch was bedeutet Craft bezüglich hochprozentiger Handwerkskunst überhaupt? Wo fängt es an? Wo hört es auf und wohin geht es mit den mehr oder minder kraftvollen Fluten? Den Versuch einer Definition dieses so zupackenden wie glitschigen Begriffs unternimmt der studierte Brau- und Getränketechnologe, Berater, Tasting-Veranstalter und Profi-Connaisseur Florian Burkhardt in Podcast Episode 54. Angefangen von historisch-hochprozentigen Quellen für die blasenstarke Hands-On Mentalität, bis hin zu zukünftigen DIY-Trends, weiß Florian Aufschlussreiches über die qualitätsfördernden Tropfen sowie die undefinierten Gefahren rund um Craft zu berichten.

Erfahre von Florian…

  • … wo die Craft-Bewegung ihren Ursprung hat. 
  • … weshalb niedrige Hemmschwellen für Qualitätsverluste sorgen können.
  • … wieso Gin nicht vor Unwissenheit schützt.
  • … was ein Schoko-Riegel mit Craft zu tun hat.
  • … weshalb Craft nicht unbedingt klein bedeutet.
  • … weshalb klein nicht unbedingt Craft bedeutet.
  • … was Familienbrennereien von Craft Destillerien unterscheiden kann.
  • … weshalb Erfolg zu Verlust führen kann.
  • … was du beim kraftvollen Zupacken und Eingießen beachten solltest.

Zudem spreche ich mit Florian über langlebige, dunkle Seiten, botanische Abgründe, anstößige Tresen-Okkupationen und Vorzeige-Rum-Revoluzzer.  

Der Podcast ist auf iTunes und SoundCloud für dich verfügbar!

Höre den Podcast auf Podigee!

Viel Spaß beim Hören! Stay thirsty und cheers…!

Durst auf mehr?  

Verbinde dich mit mir auf Facebook und Instagram!

Folge Florian Burkhardt auf Instagram ! 

Hier findest du die im Interview erwähnten Podcast Episoden mit Felix Georg Kaltenthaler von Revolte Rum:

Podcast #34: Brände, Brands und Bars – Interview mit Felix Georg Kaltenthaler

Podcast #43: Swedish Punch – Interview mit Felix Georg Kaltenthaler & Daniel Gsöllpointner

Hier findest du die Podcast Episode zur Ory Bar:

Podcast #53: Die neue Ory Bar in München – Interview mit Lukas Motejzik, Alex Recknagel und Theresa Braun 

Prosten und posten!

Schreibe einen Kommentar