Podcast Episode #44: Online-Marketing für die Gastronomie mit Ines Wichmann

Podcast #44: Marketing für die Gastronomie – Interview mit Ines Wichmann

Prosten UND Posten – Online-Marketing für die Gastronomie 

Cocktails statt Klicks, Drinks statt Likes und persönlicher Gästekontakt statt aufwendiger Homepage…? Mach’ aus dem STATT ein UND! Denn, auch wenn wir es manchmal nicht wahr haben wollen und nerviges Pos(t)en latent vom Tresen verdrängen: Dieses World Wide Web wird es noch länger geben und damit wird auch der Onlineauftritt gastronomischer Betriebe immer relevanter und interessanter. Jedenfalls, wenn du deine Bar voll und die Gläser leer bekommen willst. Klar, wir alle sind super auf Facebook vernetzt und haben eventuell auch noch einen Drink- und Selfie-starken Instagram Account – privat. Doch wie steht es eigentlich um das sexy Profil deiner Bar oder deines Restaurants…? Nicht selten beschränkt sich der Onlineauftritt, gerade bei kleineren Betrieben, auf eine (im schlimmsten Fall) vernachlässigte Facebook Page. Und selbst wenn eine Website vorhanden ist, besteht diese oftmals lediglich aus einem recht uneleganten Platzhalter, auf welchem Name, Adresse und eventuell die Öffnungszeiten stehen. Und spätestens, wenn du an dieser Stelle gerade überlegst, ob die angegebenen Zeiten auf deiner Seite eigentlich noch aktuell sind, solltest du bei dieser Podcastepisode die Ohren spitzen und den Stift zücken… und bestenfalls hernach deinen Daumen nach oben strecken – und zwar online und offline. 

Marketingexpertin und Gastronomin Ines Wichmann merkte während ihren langjährigen Erfahrungen in den unterschiedlichsten, gastronomischen Betrieben und Bereichen, dass Online-Marketing für Bars und Restaurants ein immer (überlebens-)wichtigerer und erfolgsentscheidenderer Faktor werden wird. Insbesondere kleinere Betriebe könnten in Zukunft brettharte Probleme bekommen, sich gegen große Ketten, beziehungsweise deren Marketingabteilungen durchzusetzen. Um ein schnelles Abrutschen auf Seite Fünf der Google-Suche zu verhindern, hat Ines es sich zur Aufgabe gemacht Gastronomen in Sachen Marketing zu unterstützen und durch die individuelle Beratung sowie ihr E-Book „Powermarketing für die Gastronomie“* Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. In diesem Interview schildert Ines, weshalb der Kontakt zum Gast definitiv nicht an der Bartüre aufhört und was du schon heute dafür tun kannst, damit dein Betreib auch virtuell unübersehbar wird. 

Du erfährst von Ines…

  • … weshalb sich Online-Marketing lang- und kurzfristig lohnt.
  • … warum Marketingstrategien individuell auf den Betrieb zugeschnitten sein sollten.
  • … mit welchen easy steps du deine Bar schon heute ver-Netz-ter machst.
  • … wie du Gäste selbst an einem madigen Montag in deine Bar lockst.
  • … welche Tools Social Media zu einem (zeitsparenden) Tresenspiel machen.   
  • … warum sich ein Klick und Blick in Ines’ E-Book brettsicher lohnt. 
  • … welche Online-Reservierungsplattform wirklich Sinn macht.

Zudem sprechen wir über virtuelle Apfelsaft-Ablenkungen, antike Homepages und die zielführende Relevanz eines Tritts und Klicks in den Hintern – online und offline!

Der Podcast ist auf iTunes und SoundCloud für dich verfügbar!

Viel Spaß beim Hören! Stay thirsty und Cheers…!

Durst auf mehr?

Verbinde dich mit mir auf Facebook und Instagram!

Hier kannst du Ines Buch “Powermarketing für die Gastronomie” als E-Book* bestellen! 

Nimm mit Ines über ihre Homepage Kontakt auf und verbinde dich mit ihr auf Facebook und Instagram!

 

*Transparenz: Affiliate-Link!

Prosten und posten!

Schreibe einen Kommentar