Podcast #39:Jägermeister Manifest mit Nils Boese

Podcast #39: Geschmackvoller Trinken – Interview mit Nils Boese

Über Geschmack lässt sich streiten – Reflektiertes Trinken in der Bar

Happy Sipping oder geschmackvolle Tiefen? Schnelles Kippen oder kontemplatives Schmecken? Ex und Hopp oder Langzeitbeziehung mit Ecken und Kanten? Sicherlich hat am Tresen und im Leben der schnelle Spaß genauso seine Berechtigung wie der bewusste Genuss. Manchmal muss es unkompliziert sein. Ab und an darf es auch mal Zug haben. Dennoch ist es gerade heute, in einer (Tresen-)Welt, welche von einem wahren (Über-)Fluss an Informationen, Spirituosen, Reizen und neuem (Halb-)Wissen geprägt ist, wichtig, inne zu halten, zu reflektieren und sich auf essentielle Dinge wie Qualität und Geschmack zu besinnen. Schließlich kann der langsame Genuss und die feinzungige Auseinandersetzung mit einer Spirituose nicht nur einen Gegenpol zur schnelllebigen Alltagswelt darstellen, sondern dem Bartender und Connaisseur auch zu neuen Erkenntnissen verhelfen. Denn letztendlich geht es im (Bar-)Leben darum, sich neugierig und durstig weiterzuentwickeln – ohne jedoch die eigene Identität zu vergessen oder zu verlieren. Egal, ob es um ein ganzes Barkonzept, einen einzelnen Drink oder die eigenen Fähigkeiten geht – sich neu zu erfinden und gleichzeitig treu zu bleiben, ist ein Balance-Akt, der langfristig gesehen seine Früchte tragen wird.

Eine Spirituose, welche eine gleichzeitige Neuerfindung und Identitätstreue ins Glas und in die Flasche bannt, ist Jägermeister Manifest. Und eine Person, die sich mit dieser liquiden und mentalen Thematik auseinanderzusetzen weiß, ist Nils Boese – ein so erfahrener wie reflektierter Akteur und Beobachter unseres (Tresen-)Kosmos. Nils kann nicht nur auf eine mehr als zwanzigjährige Laufbahn am Brett zurückschauen, sondern er blickt als weltreisender Global Brand Ambassador von Jägermeister auch genauso oft über den Glasrand wie in die Zukunft. Insbesondere Jägermeister Manifest, das durch seine Aromen-Fülle das reflektierte Sippen geradezu herausfordert und dem Genussmoment eine neue Tiefe verleiht, ist für Nils’ ein gutes Bespiel für die neue Lust am glasstarken Entschleunigen und eine schluckgenaue Auseinandersetzung. Doch Nils spricht in dieser Podcast Episode keinesfalls nur über Manifest als ersten Kräuterlikör mit unterstützenden Holznoten, sondern er steigt tief in die Themen Aroma sowie die geschmackliche Weiterbildung im Bartender-Alltag ein. Dabei propagiert er zudem die brettsichere Diskussion über Spirituosen und spricht über die Wichtigkeit von Neugier in der Bar.

Erfahre von Nils… 

  • … warum Gegensätze zu den größten Harmonien führen können.
  • … was es mit den unterstützenden Holznoten bei Jägermeister Manifest auf sich hat.
  • … weshalb man über Geschmack streiten kann und das auch tun sollte.
  • … wie du deinen Geschmackssinn jeden Tag trainieren kannst.
  • … weshalb das kontemplative Trinken immer mehr an Tresen-Relevanz gewinnt.
  • … warum man einer Spirituose als Barmann Wertschätzung entgegenbringen sollte.   

Zudem spreche ich mit Nils über Zitronengras und dunkle Schokolade im Morgenkaffee, Perspektiven aus dem Schüttelbecher, uneingeschätze Mengenverhältnisse und dreidimensionale Geschmackserlebnisse.

Der Podcast ist auf iTunes und SoundCloud für dich verfügbar!

Viel Spaß beim Hören! Stay thirsty und Cheers!

Mein Partner und Sponsor dieser Folge ist Jägermeister!

Durst auf mehr?

Verbinde dich mit mir auf Facebook und Instagram!

Hier kannst du Jägermeister Manifest bestellen: shop.jaegermeister.de 

Hier kannst Du mehr zu Manifest erfahren: hubertuscircle.com/manifest/

Prosten und posten!

Schreibe einen Kommentar