Podcast #16: Simon Köster, Faszien und Fitness in der Bar

Podcast 16: Brettstark! Fitness und Faszientraining für die Bar – Interview mit Simon Köster

Ab auf die Matte! – Sport und Stretching für eine geschmeidige Tresen-Performance

Wenn man schon mit Mitte Zwanzig „Rücken“ hat, diverse (Ver-)Spannungen einen zum Hitchcock des Tresens machen und man nach einer längeren Schicht mit diversen und höchst anhänglichen (Muskel-)Katern schmusen darf, sollte man sich dringend ein paar Gedanken über die eigene Fitness sowie diverse (nicht) vorhandene Muskelgruppen machen. Schließlich ist die Arbeit am Brett eine physisch anspruchsvolle, bei der man sich zwar viel bewegt – allerdings auf recht unausgewogene, ungesunde Art und Weise. Doch Pumpen a.k.a. Muskelaufbau alleine reicht keinesfalls aus, um eine Schicht geschmeidig und ohne den Einsatz von Ibuprofen oder wahlweise Vodka-Shots durchzustehen und zu -shaken. Ein oftmals vergessener und definitiv unterschätzter Teil unseres Körpers in Sachen Flexibilität und Mobilität sind nämlich die Faszien! Diese Bindegewebsphasern durchziehen unseren gesamten Körper und halten quasi alles an Ort und Stelle – von Muskeln und Sehnen, bis hin zu Organen und Knochen. Verhärtete und verklebte Faszien können folglich der Auslöser von kleinen Wehwehchen wie Orangenhaut (ohne Old Fashioned) oder auch weniger bartauglichen Problemen wie Bandscheibenvorfällen sein.

Doch wie kannst du dich im wortwörtlichen Sinne locker machen? Und was brauchst du für eine gleichermaßen brettstarke und geschmeidige Tresen-Performance? Ein wahrlich ausgedehnter und abgedrehter Profi in Sachen, Sport, Stretching, Faszien und Fitness ist Simon Köster aus der Zephyr Bar in München. Nach einen Arbeitsunfall fing Simon vor einigen Jahren an, sich mit sinnvollem Tresen-Training und dem Thema Faszien auseinanderzusetzen und brachte sämtliche Bälle ins Rollen. Im Podcast berichtet er von seinem täglichen Mobility-Training mit Black Roll und Ball sowie den Vorteilen von Sport für den Baralltag.

Erfahre von Simon…

  • … was Faszien sind und warum du ohne sie zerfließen würdest.
  • … weshalb du nach der Schicht noch auf die Rolle gehen solltest.
  • … welche Punkte du definitiv kräftig drücken kannst.
  • … warum du dich öfters auf die Bälle legen solltest.
  • … warum ein positives Mindset eine schmerzlindernde Wirkung hat.
  • … wieso Tennisbälle im Backoffice die physische Arbeitsmoral stärken.

Zudem spreche ich mit Simon über Ibuprofen als Pausensnack, Freeletics Versteifungen, ausgedehnte Hinterteile und entspannte Vodka-Träume.

Der Podcast ist auf iTunes und SoundCloud für dich verfügbar!

Viel Spaß beim Hören! Stay thirsty und Cheers!

Simons Tipps für Faszientraining in München: dertrainingsraum.de & bklyn-ath.de 

Hier findest du den Podcast zum Thema Ergonomie am Tresen.

 

 

Prosten und posten!

Schreibe einen Kommentar